30 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand & Rückversand
Viele Produkte 40% reduziert

Hartfaserplatte


Eine Hartfaserplatte besteht aus recht dicht gepressten Holzfasern. Diese werden im ersten Schritt so lange gepresst, bis eine harte Oberfläche entsteht. Eine Hartfaserplatte kann mit weißer Farbe, Holzdekor oder aber auch weißer Farbe beschichtet werden. Eine Seite der Hartfaserplatte ist glatt, die andere dagegen rau. Besonders gerne werden Hartfaserplatten für die Herstellung von Rückwänden von Möbelstücken verwendet. Jedoch werden auch Schubkästenböden für Schränke, Küchenzeilen oder Kommoden, sowie auch Decken- und Wandverkleidungen aus Hartfaserplatten hergestellt. Die Hartfaserplatten, die in der Möbelindustrie verwendet werden, sind dabei normalerweise 3 bis 5 mm stark. Für die Herstellung von eher billigeren Möbeln werden die Hartfaserplatten auf Holzrahmen geleimt und dienen so als Grundkörper für Regalböden, Kastenmöbel und Seitenwände. Eine Hartfaserplatte kann aber auch mit Kunststoff beschichtet werden. Diese werden kurz als KH bezeichnet: sie werden hauptsächlich in der Möbelindustrie verwendet.


[ Zurück zum Möbellexikon ]

Kundenservice
Kundenservice

Haben Sie eine Frage?

Frage stellen