30 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand & Rückversand
Viele Produkte 40% reduziert

Lichtechtheit


Bei der Lichtechtheit von Stoffen spricht man von der Widerstandskraft der Farben von Materialien gegenüber natürlichen und auch künstlichen Lichtquellen. 100 prozentige Lichtechtheit ist unmöglich. Die Skala der Echtheitszahlen von 1 bis 8 gibt Aufschluss darüber, wie Widerstandsfähig das jeweilige Material gegen Licht ist: 1 = sehr gering 2 = gering 3 = mäßig 4 = ziemlich gut 5 = gut 6 = sehr gut 7 = vorzüglich 8 = hervorragend


Schon gewusst?

In der Lack- und Textilindustrie wird der Grad der Lichtechtheit mit einem sog. Blaumaßstab gemessen. Dabei werden acht blaue Wollstreifen mit untersch. Lichtechtheit mit der Probe dem Licht ausgesetzt. Die belichtete Probe wird mit einem unbelichteten, abgedeckten Probeteil verglichen. Die Stufe wird dann als Lichtechtheit angegeben, bei der ein „deutlicher“ ( bis Stufe 6) bzw. „gerade sichtbarer“ Unterschied zu erkennen ist. Mit jeder Stufe verdoppelt sich ungefähr die Zeit, in der die Probe dem Licht ausgesetzt werden kann, ohne dass sie sich verändert. In Mitteleuropa entspricht dabei Lichtechtheit 7 einem komplettem Jahr im Freien.


[ Zurück zum Möbellexikon ]

Kundenservice
Kundenservice

Haben Sie eine Frage?

Frage stellen